Das Pseudonym Michelle Ross steht für bisher ein spannendes und gefühlvolles Familiengeheimnisse vor exakt recherchierten historischen Hintergründen

 

 

Die verlorene Zeit

Knaur-Verlag
November 2013
592 Seiten
Taschenbuch und eBook

Die junge Amerikanerin Dinah kann es nicht glauben: Ihre Ururgroßmutter soll Anfang des 20. Jahrhunderts als Mörderin hingerichtet worden sein, obwohl es eindeutige Beweise gibt, dass die Dame in hohem Alter in San Francisco friedlich starb.

Ihr Vater – ein Politiker mit Aussicht auf eine glänzende Karriere – will von dieser brisanten Entdeckung nichts wissen, damit kein Schatten auf seine Familie fällt. Gegen den Willen ihrer Eltern macht Dinah sich auf nach Cornwall, um das Rätsel um die Vorfahrin zu lösen und deckt einen unglaublichen Skandal auf, der auch ihr Leben nachhaltig verändern wird.

"... Eine unglaublich spannende, berührende Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselt ..." Micaela Jary - Das Bild der Erinnerung

Copyright ©2015 Rebecca Michéle - rebecca-michele.de. Alle Rechte vorbehalten. Responsive Website made by kaelberer-online.de