September 2018

Auf Higher Barton im nicht immer beschaulichen Cornwall geschehen wieder Morde, und Sandra Flemmings Spürsinn und Abenteuerlust sind erneut gefragt ...

Für mehr Informationen bitte auf das Cover klicken.

Die Story hinter dem Buch ...

Auf Claudias Bücherregel erzähle ich mit Worten und Bildern, wie es zu diesem Roman kam, wie ich recherchiert habe, warum ich diese Geschichte geschrieben habe und warum "Der Weg der verlorenen Träume" meine wohl wichtigste Veröffentlichung ist ...

 

 

 

 

Die Tote von Higher Barton

Den ersten Band der Cornwall-Krimi-Reihe mit Mabel Clarence nun auch als Hörbuch.

Für mehr Informationen bitte Cover anklicken.

 

 

Berliner Episode

Abgeschlossene Kurzgeschichte, ausgekoppelt aus dem Roman “Der Weg der verlorenen Träume”, der die faszinierende Geschichte zweier starker und mutiger Frauen in den Jahren 1918 bis 1963 erzählt. Seit heute als eBook als kleines „Schmankerl“ auf das im Mai erscheinende Buch.

 

 

 

 

Der Droemer Knaur Verlag verlost 15 digitale Exemplare des Romans "Das Liliencottage" für eine Leserunde bei Lovelybooks.

Die Bewerbungsfrist endet am 16.4.2018.

 

 

Das Liliencottage

ab 3. April 2018 als eBook Premiere bei Knaur feelings ...

Eine Frau, die dabei ist, sich zu verlieren …
Ein Familiengeheimnis, das in die
Vergangenheit der Insel führt und
bis heute Auswirkungen hat …
Eine packende Geschichte über
Sinnsuche und Selbstfindung …

 

 

 

 

Sagen aus Cornwall

ab 26. Februar als Hardcover und eBook im Handel

Als Appetithäppchen auf den Seiten des Dryas Verlages gibt es ab sofort eine Leseprobe aus dem Buch. Lassen Sie sich von den mystischen, spannenden, aber auch romantischen Sagen Cornwalls verzaubert.

Zum Blick ins Buch geht es hier ...

 

Buchschauplatz Cornwall

Anlässlich des aktuellen Krimis "Auf Eis gelegt" und der Sagensammlung "Sagen aus Cornwall" gibt es hier interessante Hintergründe nicht nur zu diesem Projekten, sondern auch Reisetipps, was bei einem Cornwall-Aufenthalt nicht fehlen darf und wundervolle Bilder.

Walking in the Clouds - das Portal rund um Romance im Buch, Film & Co

 

 

 

 

Die Piskies, freche gnomartige Gesellen, sind in Cornwall überall präsent.

Woher kommen Sie? Was ist deren Bedeutung? Welche Rolle spielen die Piskies noch heute in Cornwall?

Auf der Seite der Bakerstreet Bibliothek erhalten Sie die Antworten ...

 

 

 

 

Leserunde zu "Der Weg der verlorenen Träume"

bei leserunden.de

Jetzt schon für die Leserunde ab dem 6.7.2018 anmelden.

Unter allen Interessenten werden 10 signierte Freiexemplare verlost.

 

 

 

Mein erstes Weihnachtsfest in Cornwall ...

Wenn ich, wie im aktuellen Roman "Winterrosenzeit", über die Art, wie die Engländer Weihnachten feiern, so schöpfe ich dabei aus eigenen Erfahrungen, denn schon öfters habe ich das Fest im Kreise meiner Freunde in Cornwall verbracht.

Im Adventskalender hinter den Türchen 1 und 2 auf den Seiten der Bakerstreet Bibliothek erzähle ich von meinem ersten Weihnachten in Cornwall im Jahr 1995 ...

Wie kam es zu der Idee des Romans “Winterrosenzeit”?
Warum eine Geschichte, die in Deutschland und ein England spielt?
Aus welchen Gründen wählte ich diesen historischen Hintergrund?
Was hat die Musik der Beatles mit der Handlung zu tun?

Im Blogg von Claudias Bücherregel in dem Beitrag „Die Story hinter dem Buch“ beantworte ich nicht nur diese Fragen, sondern plaudere ich aus dem Nähkästchen rund im diesen Roman, abgerundet mit Fotos der Handlungsorte.

 

 

 

 

 

 

Auf Eis gelegt

Ein romantisches Landhotel in Cornwall ...

Eine Leiche in der Kühltruhe ...

Eine "Ermittlerin", der der Sache selbst auf den Grund geht ...

Der neue Cornwall-Krimi - als Klappenbroschur und eBook jetzt im Handel

 

 

 

Winterrosenzeit

Die berührende Geschichte einer Engländerin und eines Deutschen in den 1960ern mit dem Duft der Rosen, dem Flair der Musik der Beatles - aber auch den Schrecken des 2. Weltkrieges, dessen Wunden längst nicht verheilt sind ...

Ab März 2017 mit neuem Cover.

 

 

 

Mit Jan-Josef Liefers als Prof. Boerne

Mit Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel

Die ganze Crew an diesem Drehtag, damals noch unter dem Arbeitstitel "Fußpilz"

Das strenge Wertungsgericht, u.a. mit Kai Post, dem Betreiber der Fanseite des TATORT Münster

"Ein Fuß kommt selten allein" - ARD-TATORT aus Münster

Am 8. Mai im 20.15 Uhr war es endlich soweit: Der neue ARD-TATORT mit dem Team aus Münster wird zum ersten Mal ausgestrahlt.

An zwei Drehtagen war ich dabei, als Komparsin einer Wertungsrichterin, und ich zeichne mich dafür verantwortlich, dass dieses Drehbuch geschrieben wurde, da ich an die Drehbuchautoren mit dem Vorschlag herangetreten bin, eine Folge vor dem Hintergrund des Formations-Tanzsportes zu schreiben.

Aus meiner kleinen Idee ist ein wundervoller und auch humorvoller TATORT geworden - zwei Jahre Arbeit haben sich mehr als gelohnt!

Alles über diese Folge und über TATORT Münster auf der Fanseite ....

Interview auf der Seite "Walking in the clouds" über meine Beteiligung bei dieser Produktion 

 

 

 

Copyright ©2015 Rebecca Michéle - rebecca-michele.de. Alle Rechte vorbehalten. Responsive Website made by kaelberer-online.de